Photovoltaikanlage-Icon
Photovoltaikanlage
Arrow-Icon
Monitoring-System-Icon
Benning Monitoring
Arrow-Pfeil
Router-Icon
Router
Arrow-Icon
Internet-Icon
Internet
Arrow-Icon
Solarfox-Display-Icon
Solarfox-Display

Solarfox® Solar Display &

Benning Solar Monitoring

Solar Großdisplay für Benning Wechselrichter

Mit dem Benning Solar Portal können Eigentümer von Photovoltaikanlagen ihre Energieerzeugung und den Systemstatus überwachen. Solarfox-Displays können die Daten von dem Benning Solar Portal abrufen und visualisieren.

 
Für den Einsatz eines Solarfox® Displays zur Visualisierung der Energiedaten wird bauseits lediglich ein Internetanschluss benötigt. Das System ist damit zu jeder Photovoltaikanlage mit Benning Wechselrichtern kompatibel, Voraussetzung ist lediglich ein Internetanschluss via LAN oder WLAN. Dies hat den Vorteil, dass Sie keine direkte Verkabelung zwischen dem Benning Monitoring und dem Solarfox-Display benötigen. Sie können dadurch völlig ortsunabhängig und räumlich sehr flexibel einen Standort des Solarfox-Displays auswählen.
 

Darstellungsmöglichkeiten der Solaranzeige

  • Allgemeine Informationen zur Photovoltaik-Anlage
  • Aktuelle Anlagenleistung (Anlagenauslastung)
  • Visualisierung von des Stromertrags
    (Tages-, Monats- Jahres- und Gesamtertrag)
  • Stromverbrauch / Eigenverbrauch (optional)
  • CO2-Vermeidung
  • Wettervorhersage
  • Sonnen auf- und Untergang
  • Eigene Informationen oder Werbeinhalte (Texte und Bilder)
  • Dashboard - Alle Informationen auf einen Blick
  • optional: Besucherbegrüßung, Videos, PDF-Dateien, etc.
Solar Monitoring

BENNING Elektrotechnik
und Elektronik GmbH & Co. KG
Münsterstr. 135-137
D-46397 Bocholt

Tel.: +49 2871 93-0
Fax: +49 2871 93-297 
e-Mail: info@benning.de
Web-Site: www.benning.de
Solar Display - Solar Anzeigetafel von Solarfox
Die ideale Kombination: Benning Wechselrichter und Solarfox Solaranzeige

Kommunikation zwischen Benning Portal und Solarfox-Display

  1. Die Photovoltaikanlage erzeugt Gleichstrom
  2. Der Benning Wechselrichter wandelt die Solarenergie in Wechselstrom um.
  3. Die Ertragsdaten werden von den Benning Wechselrichtern direkt ins Internet zum Benning Monitoring-Portal übertragen.
  4. Nachdem ein Solarfox-Onlineaccount erstellt wurde, greift der Solarfox® Webserver auf die Daten im Benning Monitoring Portal zu und generiert eine Slideshow, die von Ihnen individuell via Webbrowser konfiguriert werden kann.
  5. Das Solarfox® Display greift auf die Daten des Solarfox-Webservers via Internet zu und zeigt anschließend die Daten in einer Slideshow optisch ansprechend an. Hierzu muss das Display lediglich einen Datenabruf via Internet über Port 80 vornehmen.

Benning Solar Monitoring und Kombination mit anderen Systemen

Das Solarfox-System ist nicht nur zu Benning, sondern auch zu zahlreichen anderen Solar Monitoring Systemen kompatibel und kann herstellerübergreifend mehrere Anlagen visualisieren.

Vorteile Benning und Solarfox®

Visualisierung mehrerer Benning Anlagen

Solarfox® Displays können die Ertragsdaten unterschiedlicher Solaranlagen des Benning Monitoring Portals visualisieren. Der Ertrag kann dabei kumuliert oder einzeln bzw. pro Solaranlage visualisiert werden. Gleichzeitig kann der Ertrag aus den Portalen anderer Wechselrichter Hersteller dargestellt werden.

Ortsunabhängig vom Standort der Solaranlage

Die Visualisierung ist völlig ortsunabhängig vom Standort der Photovoltaikanlage mit Benning System. Da die Daten vom Benning Portal abgerufen werden, können die Daten via Internet an jedem beliebigen Ort angezeigt werden.

Komfortable Onlineverwaltung

Eine komfortable Onlineverwaltung gibt Ihnen jederzeit Zugriff auf alle Inhalte des Displays. Sie können mit einem beliebigen Webbrowser kinderleicht alle Inhalte ändern oder ergänzen. Ein Internetzugang genügt. Sollten es also erforderlich sein Ertragsdaten im Benning Portal zu aktualisieren oder zu korrigieren, so können Solarfox-Displays diese Daten schnell und einfach übernehmen.

Anzeige unterschiedlicher Energiesysteme

Solarfox® Displays können nicht nur die Ertragsdaten des Benning Portals oder anderer unterschiedlicher Monitoring-Systeme und Fabrikate zusammenführen, sondern auch andere Energieformen wie z.B. Windkraft, Biomasse oder BHKWs visualisieren.

Visualisierung mehrerer Benning Photovoltaikanlagen

Solarfox-Displays können mehrere Datenquellen bzw. PV-Anlagen des Benning Portals auf einem Monitor visualisieren.

Allgemeines zum Thema:

Monitoring für Solaranlagen

Solar Monitoring-Systeme bzw. Photovoltaik Datenlogger sind Systeme zur Überwachung von Photovoltaikanlagen und von hoher Bedeutung für den sicheren Betrieb und die Wirtschaftlichkeit von Solaranlagen. Viele Systeme zur Anlagenüberwachung ähneln sich im Großen und Ganzen, oftmals unterscheiden sie sich jedoch im Detail. Moderne Photovoltaikanlagen sollten stets über ein eigenes Monitoring verfügen. Heute hat sich in Europa das intelligente Powermonitoring der Erträge einer Solaranlage quasi zu einem Standard entwickelt. Früher war dies nicht immer der Fall. Die Ursprünge der Photovoltaik liegen weit zurück. Es bis in die 90er Jahre, bis die ersten größeren Photovoltaikanlagen nennenswerte Strommengen in das öffentliche Netz einspeisten. Genau in diese Zeit fallen auch die Anfänge des Powermonitoring im Sinne der Visualisierung. Zunächst waren es vorwiegend Projekte mit Öffentlichkeitswirkung, die dazu führten, dass erste Solar Displays und Anzeigetafeln anfingen, der ansonsten unsichtbaren Form der Energieerzeugung Gestalt zu verleihen. Zudem wollten damalige Investoren mehr über die Leistungsfähigkeit der Solaranlage und ihre Erträge wissen. So entstanden oftmals, stets proprietäre Kommunikationssysteme, die mittels Sensoren und Impulsgebern sowohl Erträge als auch meteorologische Daten zusammenstellten und meist Kabel gebunden übertrugen. Dann kam das EEG. Aber wie es oftmals ist, entwickeln sich die Teile einer Technologie am schnellsten, die die höchsten Renditen versprechen, also Module, Wechselrichter und Gestelltechnik.

Das Powermonitoring blieb früher lange Zeit eine Randerscheinung, denn es war nicht zwingend erforderlich für die meisten Inbetriebnahmen. In der Entwicklung des Monitorings kann man zwei Arten ausmachen: erstens Monitoringlösungen in den Zubehörsortimenten der jeweiligen Wechselrichter-Hersteller und zweitens Lösungen, die unabhängig vom Wechselrichter-Hersteller sind. Hieraus ergeben sich verschiedene Vor- und Nachteile.
Einige Systeme zur Überwachung von Solaranlagen können nicht nur die Stromerzeugung von Wechselrichtern, sondern auch den Stromverbrauch im Gebäude überwachen und gegebenenfalls in ein eigenes Energiemanagement einfließen lassen. Dazu sind oft zusätzliche Sensoreinheiten oder Kommunikationsschnittstellen nötig. Solarfox® ist es in den vergangenen Jahren gelungen für die eigenen Solaranzeige Systeme zahlreiche dieser Schnittstellen und Protokolle anzubinden. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal von Solarfox®, denn auf diese Weise können auf einem Solar-Display auch mehrere Systeme unterschiedlicher Hersteller visualisiert werden.

Hinweis: Eine Marktübersicht der verschiedenen Solar Monitoring-Systeme finden Sie in einem Artikel des PV-Magazin.
Ebenfalls interessant ist ein Kosten- Nutzenvergleich für das Thema Überwachung von Photovoltaikanlagen. (Kosten und Nutzen Solar Monitoring)